Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Wasserdampf Partialdruck

Partialdruck der gasförmigen Phase des Wassers in einem gegebenen Volumen eines realen Gases oder Gasgemisches.
Formelzeichen: e
Einheit: hPa

Sättigungsdampfdruck über Wasser

Dampfdruck in einem realen Gas oder Gasgemisch bei Sättigung über Wasser.
Formelzeichen: ew
Einheit: hPa

Sättigungsdampfdruck über Eis

Dampfdruck in einem realen Gas oder Gasgemisch bei Sättigung über Eis.
Formelzeichen: ei
Einheit: hPa

Relative Feuchte

In Prozent angegebenes Verhältnis des Wasserdampfpartialdrucks zum Sättigungsdampfdruck bei Sättigung über Wasser und bei gleichem Gesamtdruck und gleicher Temperatur.
Formelzeichen: Uw
Einheit: %
Formel für relative Feuchte

Relative Feuchte (technische Definition)

Für Temperaturen t < 0 °C wird die relative Feuchte auf den Sättigungsdampfdruck über Eis ei bezogen. In Prozent angegebenes Verhältnis des Wasserdampfpartialdrucks zum Sättigungsdampfdruck bei Sättigung über Eis und bei gleichem Gesamtdruck und gleicher Temperatur.
Formelzeichen: Ui
Einheit: %


Taupunkttemperatur

Diejenige Temperatur, bei welcher der aktuelle Wasserdampfpartialdruck gleich dem Sättigungsdampfdruck ist und bei der Kondensation einsetzt.
Formelzeichen: td
Einheit: °C


Frostpunkttemperatur

Diejenige Temperatur, bei welcher der aktuelle Wasserdampfpartialdruck gleich dem Sättigungsdampfdruck ist und bei der Eisbildung einsetzt.
Formelzeichen: tf
Einheit: °C


Wasserdampfdichte (abs); absolute Feuchte

Verhältnis der Masse des Wasserdampfes zum Volumen, in dem sich das feuchte Gas befindet. Zmix ist der Kompressionsfaktor des Mischgassystems.
Formelzeichen: dv
Einheit: kg/m3


Mischungsverhältnis

Verhältnis der Masse des Wasserdampfes zu der Masse des trockenen Gases.
Formelzeichen: r
Einheit: g/kg


Volumenanteil Wasserdampf

Verhältnis des Volumenanteils des Wasserdampfes zum Gesamtvolumen des feuchten Gases.
Formelzeichen: wv
Einheit: %


Masseanteil Wasserdampf

Verhältnis der Masse des Wasserdampfes zu der Masse des feuchten Gases.
Formelzeichen: qv
Einheit: g/kg


Feuchtkugeltemperatur, Eiskugeltemperatur

Temperatur, die sich an der Grenzfläche einer befeuchteten oder vereisten Oberfläche und einem vorbeiströmenden Gas einstellt.
Formelzeichen: tw, ti
Einheit: °C

Spezifische Enthalpie

Zustandsgröße des feuchten Gases, die sich aus den spezifischen Enthalpien der Komponenten des Gemisches zusammensetzt und auf den Masseanteil des trockenen Gases bezogen ist. cpa ist die spezifische Wärmekapazität des trockenen Gases, cpv ist die spezifische Wärmekapazität von Wasserdampf jeweils bei konstantem Druck und lw ist die spezifische latente Wärme (Verdampfungswärme) von Wasser.
Formelzeichen: h
Einheit: J/kg


Mischungsverhältnis bei Sättigung

Verhältnis der Masse des Wasserdampfes bei Sättigung zu der Masse des trockenen Gases.
Formelzeichen: rw
Einheit: g/kg



Quelle: Verein Deutscher Ingenieure e.V.: VDI/VDE 3514. 2007

<-- Zurück zur Übersicht