Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

20.Mar.2018

Raumfühler-Serie wird digital

Mit den EE10 Raumfühlern von E+E Elektronik lässt sich die relative Luftfeuchte und Temperatur in Büro- und Wohngebäuden exakt messen und überwachen. Für eine einfache Einbindung in moderne Klimasteuerungssysteme sind die Geräte zusätzlich zur analogen Variante nun auch mit einer Modbus RTU oder BACnet-Schnittstelle erhältlich. Das funktionale Gehäusedesign ermöglicht eine einfache und schnelle Installation.

Die EE10 Raumfühler eignen sich sowohl für die kombinierte Feuchte- und Temperaturmessung als auch für die reine Temperaturmessung. Die Messwertausgabe kann analog (Strom/Spannung) oder digital (Modbus RTU / BACnet) erfolgen, wodurch sich die EE10 Geräte besonders vielseitig einsetzen lassen.

In der digitalen Ausführung berechnen die EE10 Raumtemperatur- und Feuchtefühler zusätzlich noch absolute Feuchte, Mischungsverhältnis, spezifische Enthalpie, Frostpunkt-Temperatur und Wasserdampf-Partialdruck. Die analogen Modelle sind optional mit einem passiven Temperaturausgang lieferbar.

Das formschöne, funktionale Gehäuse bietet wesentliche Vorteile bei der Installation der Raumfühler. Zuerst wird das Gehäuseunterteil mit den Klemmanschlüssen für die Verkabelung mittels Schrauben an der Wand montiert. Danach kann der Gehäusedeckel samt Messelektronik ganz einfach aufgesetzt werden. So bleibt die Elektronik bis zuletzt vor Baustellen-Schmutz und Staub geschützt. Ein Austausch der Sensoreinheit zu Servicezwecken ist ebenfalls in nur wenigen Sekunden und ganz ohne Werkzeug möglich.

Die EE10 Raumfühler sind in zwei verschiedenen Gehäusegrößen (EU- und US-Standard) und in drei verschiedenen Gehäusefarben erhältlich. Am optionalen LC-Display können die aktuellen Messwerte direkt am Gerät abgelesen werden.

 

 

Downloads zum Thema

DE Raumfühler-Serie wird digital
EN Room Sensors Become Digital