Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Der EE33-M ist für die zuverlässige Messung von Feuchte und Temperatur in anspruchsvollen Meteorologieanwendungen optimiert.

Das duale Heizsystem verhindert die Betauung des Sensors, des Fühlers und der Filterkappe. Das führt zu einer sehr kurzen Ansprechzeit und schneller Erholung nach Betauungsbedingungen.

Das Messprinzip mit getrennten Feuchte- und Temperaturfühlern ermöglicht eine genaue und kontinuierliche Messung selbst bei permanenter Hochfeuchte. Das Sensorcoating schützt das Sensorelement und dessen Kontaktierungen vor Korrosion und elektrisch leitender Verschmutzung.

Eigenschaften

  • Höchste Messgenauigkeit durch monolithischen Feuchtesensor
  • Vermeidung von Betauung durch duales Heizsystem (Sensor- und Fühlerheizung)
  • Kurze Ansprechzeit und schnelle Erholung nach Betauungsbedingungen
  • Genaue Messung auch bei permanenter Hochfeuchte
  • Hervorragende Temperaturkompensation
  • Sensorschutz gegen Verschmutzung und Korrosion
  • Fühlerkonstruktion für modernen zwangsbelüfteten Strahlungsschutz geeignet
  • Frei konfigurierbare analoge Strom- und Spannungsausgänge
  • RS485 Schnittstelle optional und RS232 als Standard

Typische Anwendungen

  • Meteorologie
  • Windkraftanlagen
  • Erkennung von Vereisungsgefahr
  • Off-shore Messungen

Technische Daten

  • 0...100% rF
    -40...180 °C

    Messbereich
  • ±1.3% rF; ±0.2 °C

    Genauigkeit
  • < 15s

    Ansprechzeit
  • 0-1/5/10 V or 0/4-20 mA

    Ausgänge
  • 24V AC/DC

    Versorgung

Produktanfrage

Senden Sie uns eine E-Mail, wir helfen Ihnen gerne weiter!