Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Die Luftgeschwindigkeitssensoren funktionieren nach dem Prinzip der Heißfilmanemometrie. Die qualitativ hochwertigen Sensoren garantieren höchste Sensitivität selbst bei kleinsten Geschwindigkeiten. Gleichzeitig ermöglicht das innovative Design der Fühlerköpfe zuverlässige Messergebnisse der Luftgeschwindigkeit von bis zu 40m/s.

Produktbereich

Messung von Luftströmung

Die E+E Luftgeschwindigkeitssensoren werden nach dem Prinzip der Heißfilmanemometrie betrieben, wobei als Sensoren speziell für die Autoindustrie entwickelte E+E Dünnschichtelemente zum Einsatz kommen.

Aufgrund ihrer geringen Masse und Abmessungen ermöglichen, E+E Strömungssensoren höchste Sensitivität, selbst bei kleinsten Geschwindigkeiten nahe 0 m/s Luftgeschwindigkeit. Gleichzeitig ermöglicht das innovative Design der Fühlerköpfe zuverlässige Messergebnisse bei Strömungsgeschwindigkeiten von bis zu 40 m/s.

Durch ihre Genauigkeit, Langzeitstabilität und Reproduzierbarkeit, erfüllen E+E Strömungsmessumformer Anforderungen aus den verschiedensten Branchen, von der Gebäudeautomatisierung, Reinraumlüftung und Laminar-Flow-Überwachung bis hin zur Steuerung von industriellen Prozessen.