Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Taupunktsensoren dienen zur Messung und Überwachung der Taupunkttemperatur. Der Taupunkt (oder auch Taupunkttemperatur) gibt an, ab welcher Lufttemperatur das in der Luft enthaltene Wasser kondensiert. Geschieht das zum Beispiel in Druckluftanlagen, sind Schäden an der Anlage und Qualitätseinbüßen am Endprodukt die Folge.

In der Gebäudetechnik werden Taupunktmessgeräte (Taupunktwächter) eingesetzt, um die Gefahr einer Kondensationsbildung, zum Beispiel bei Klimadecken, in Rohrleitungen oder Schaltschränken, zu erkennen, noch bevor es zu Schäden kommt.

Die E+E Taupunktmessgeräte ermöglichen eine zuverlässige und hochgenaue Taupunktmessung auf Basis des hygrometrischen Messprinzips und sind für folgende Einsatzmöglichkeiten geeignet:

  • Taupunktüberwachung in Druckluftanlagen, Kältetrocknern und industriellen Trocknungsprozessen.
  • Frühzeitige Erkennung von Kondensation an Oberflächen und Rohrleitungen (z.B. Kühldecken, Schaltschränke, Klimaanlagen,…).
  • Mobile, punktuelle Taupunktmessung (Handmessgerät) im HLK-Bereich.

Produktbereich

Taupunktsensoren für Druckluftanlagen und industrielle Trocknungsprozesse

Insbesondere in Druckluftanlagen und industriellen Trocknungsprozessen spielt die Taupunkttemperatur eine wichtige Rolle. Denn eine zu hohe Luftfeuchtigkeit im Druckluft- oder Rohrleitungssystem kann kostenintensive Folgen für die Prozesssicherheit, Anlagenverfügbarkeit und Produktqualität nach sich ziehen. Mit den kompakten Taupunktmessgeräten von E+E Elektronik kann eine exakte und zuverlässige Taupunktüberwachung sichergestellt werden. 

Für niedrige Taupunkte bis -60 °C Td

Die E+E Taupunktsensoren ermöglichen die exakte Messung besonders niedriger Taupunkttemperaturen bis -60 °C Td. Die hohe Messgenauigkeit basiert auf einem eigens entwickelten, hochwertigen Taupunktsensorelement in Kombination mit einem Autokalibrationsverfahren.

Zu den E+E Taupunktsensoren »

 

Taupunktwächter für die zuverlässige Kondensationswarnung

Der E+E Kondensationswächter misst exakt die Luftfeuchte unter Bezug auf die Temperatur der zu messenden Oberfläche und warnt rechtzeitig vor Auftreten von Kondensation. Er kann auf ebenen Flächen und Rohrleitungen bis 50 mm Durchmesser montiert werden.

Zum EE046 Kondensationwächter »

 

Handmessgerät zur Taupunktmessung

Das multifunktionale E+E Handmessgerät Omniport 30 kann mit verschiedenen, austauschbaren Messfühlern bestückt werden. Mit einer umfangreichen Fühlerbibliothek ermöglicht es die mobile Messung von insgesamt 23 Messgrößen, inklusive der Taupunkttemperatur.

Zum Omniport 30 Handmessgerät » 

 

Kalibrierung von Taupunktmessgeräten im E+E Kalibrierlabor

Das E+E Kalibrierlabor führt akkreditierte Kalibrierungen von Taupunktmessgeräten durch. Der Kalibrierbereich der hochgenauen Taupunktkalibrieranlage reicht von -90 °C Frostpunkt (Tf) bis +95 °C Taupunkt (Td).

Mehr über die akkreditierte Kalibrierung von Taupunktmessgeräten »